Mitteilungen
当前位置: 首 页 >> 首页显示 >> Mitteilungen >> 正文
Liebe neue Studenten des Jahrgangs 2015
添加时间:2016-08-08  作者:   来源   访问量 :

Indieser schönen Herbstzeit dürfen wir Sie im Namen der Chinesischen-DeutschenTechnischen Fakultät der Qingdao University Of Science And Technology herzlichwillkommen heißen und beglückwünschen, dass sie Ihre Prüfungen erfolgreichabgelegt haben und ein paar Jahre an der CDTF studieren können. Wir wünschenihnen viel Erfolg im Studium.


Wir hoffen, eine schöne Zeit mitihnen gemeinsam verbringen zu können. Wir werden sie das ganze Studium langbegleiten und bei allen Angelegenheiten behilflich sein

Umihnen ein sicheres und glückliches Uni-Leben zu gewährleisten, lesen Sie bittedie folgenden Informationen sorgfältig und befolgen sie genau :


1. Alle Studenten des Jahrgangs 2015melden sich bitte umgehend bei der für Sie vorgesehenen QQ-Chatgruppe an (QQGruppennummer: 219 647 345), die Eltern bitte bei der für sie vorgesehenenChatgruppe  (QQ Gruppennummer: 467 204858)  . Wir werden Ihnen alle wichtigenInfomationen per QQ zukommen lassen, selbstverständlich können Sie auchumgekehrt uns über QQ Fragen zu Studienangelegenheiten stellen.

2. Für wichtige Informationen, wieVeranstaltungen der Fakultät, Studium in Deutschland, Deutschlernen, Jobs undPraktika u.a., nutzen sie unsere Wechat Platform (Wechatkonto: qustcdtf),

3.Wenn Sie Erstsemester sind, erreichen Sie uns unter der Rufnummer  18765996271, wir helfen Ihnen gern.


4. Unser Büro befindet sich imLehrgebäude der Chinesischen-Deutschen Technischen Fakultät. ZimmernummerB3107.


Liebe Studenten, Mit hohen ErwartungenIhrer Eltern fangen Sie bei uns

Ihr  Studium an, bei dieser Gelegenheit wünscheich Ihnen einen guten Start, eine schöne Zeit und viel Erfolg an der CDTF derQUST!

【新华网】培养国际化高级工程技术与管理人才

Die Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät (CDTF)wurdegemeinsam von der Qingdao University of Science and Technology(QUST) und derUniversität Paderborn im Jahr 2001 gegründet. Die CDTF ist eine der QUST direktunterstellte Institution. Im Mai 2003 wird die Gründung der CDTF amtlichgenehmigt, damit konnte die CDTF offiziell ein Bachelorstudium anbieten und inden landesweiten Studentenaufnahmeplan miteinbezogen werden. In den Jahren 2005und 2010 führte der DAAD eine Evaluierung der CDTF durch. Die Auswertung ergab,dass die CDTF unter den zahlreichen vom DAAD unterstütztenKooperationsprojekten im Ausland positiv bewertet wurde. Im April 2006 wurdedie CDTF vom chinesischen Kultusministerium abermals evaluiert. Die Beurteilungbestätigte, dass der Lehrbetrieb an der CDTF vorbildlich sei.

Im Juli unterzeichnetete die CDTF einenKooperationsvertrag mit der Hochschule Koblenz. Damit hatte die CDTF den Wegzur erweiterten Kooperation und Entwicklung eingeschlagen. Im April desselbenJahres unterzeichnetete die CDTF mit der Unversität Siegen und im Jahre 2010mit der Fachhochschule Ruhr West einen Kooperationsvertrag. Im März 2011folgteein Kooperationsvertrag mit der Technischen Universtiät Ilmenau, sodassjedes Jahr 20 der besseren CDTF-Bachelorabsolventen der FachrichtungMaschinenbau ihr Masterstudium in Ilmenau beginnen können. Im Mai 2012 schlossdie CDTF einen weiteren Vertrag mit der Fakultät für Maschinenbau derUniversität Paderborn zur gemeinsamen Ausbildung deutscher Studierender imMasterstudiengang“mb-cn“(Maschienbau in China).

Jedes Jahr werden 20 Masterstudenten von der UnvierstiätPaderborn aufgenommen, Sie studieren nicht nur in Paderborn sondern auch einoder zwei Semester an der CDTF. Damit wurde der Austausch von chinesischen unddeutschen Studenten im wahrsten Sinne des Wortes zu einem vollständigenAustausch in beide Richtungen.

Die CDTFbietet die drei FachrichtungenMaschinenbau, angewandte Chemie undElektrotechnik/Automatisierung an. Die drei Fachrichtungen sind die stärkstenFachrichtungen in Deutschland und es besteht Nachwuchsbedarf in den dreiBereichen sowohl im In- als auch im Ausland. Die drei Hochschulen, mit denen wir in den zusammenarbeiten sindführende deutsche Universitäten und bieten Bachelor- und Masterstudiengänge an, außerdemkönnen sie den Doktortitelverleihen.

Maschinenbau ist eine der von der QUST und UPB gemeinsamgegründete Fachrichtungen. Sie nimmt bereits seit 2001 Studenten auf und istdie zuerstgegründete Fachrichtung mit der höchsten Studentenzahl der CDTF.Neben

der Universität Paderborn kooperiert die QUST noch mitder Technischen Universität Ilmenau, der Fachhochschule Koblenz, derFachhochschule Ingolstadt und der Fachhochschule Ruhr West. Mit großerBegeisterung und grossem Engagement schlossen viele Maschinenbaustudentenbereits ihren Bachelor- und Masterstudiengang in Paderborn erfolgreich ab.Einige davon promovierten anschließend an deutschen Hochschulen oder arbeitenbei großen Firmen. Deutschland ist im Bereich Maschinenbau weltweit führend undist Chinas größter Handels- und Industriepartner in Europa. Zahlreiche deutscheFirmen lassen sich in China nieder und investieren hier, somit haben unsereHochschulabsolventen sowohl in China als auch in Deutschland eine gute undbreite Berufsperspektive.

Der von der QUST und UPB gemeinsam aufgebaute StudiengangAngewandte Chemie nimmt bereits seit 2006 Studenten auf. Die deutscheChemieindustrie steht an der Weltspitze. 29 Nobelpreise für Chemie sind anDeutsche verliehen worden.

Die Pharmakonzerne Bayer,BASF oder Degussa bieten unserenAbsolventen gute Berufsperspektiven.

Im Studiengang Elektrotechnik/ Automatisierung werdenseit 2008 Studenten aufgenommen. Dies ist eine Zusammenarbeit zwischen der QUSTund der Universität Siegen. Neben der Universität Siegen kooperierte die QUSTin diesem Studiengang mit der Fachhochschule Koblenz, der Fachhochschule RuhrWest und der Technischen Universität Ilmenau.

Ziel des Kooperationsprogramms ist es, durch dieBegegnung beider Kulturen  Talente zu fördern,Persönlichkeiten zu entwickeln, die interkulturelle Kompetenz,Sprachfähigkeiten und sehr gute Kenntnisse im High-Level-Engineering undManagement besitzen.

Die CDTF nimmt sich das fortschrittliche deutscheBildungssystem zum Vorbild und führt dessen erstklassige Methodik in die  Bereiche Forschung, Lehre und Verwaltung ein. Sie strebt die Ausbildung chinesischer Nachwuchsingenieure an,die sich durchPflichtbewusstsein, Fachkompetenz und Wissen auszeichnen, Sie praktiziert einAusbildungsmodell, das auf den beiden Säulen Theorie und Praxis basiert.

Die CDTF verfügt aufgrund sehr guter chinesischer unddeutscher Bildungsressourcen über hochqualifizierte Lehrkräfte. Sie beschäftigtzurzeit 54 chinesische Mitarbeiter unter denen 10 deutsche Dozenten, einDoktorvater und ein staatlichgeförderter ausländischer Experte sind. Jedes Jahr  kommen mehr als 20 deutsche Professoren nachQingdao und halten Vorlesungen an der CDTF. Die QUST stellt der CDTF ihrebesten Lehrkräfte zur Verfügung. Neben den Lehrkräften der QUST geben auchchinesische Professoren mit deutschem Doktortitel, die von den deutschenPartneruniversitäten und der CDTF gemeinsam ausgesucht werden, an der CDTFUnterricht. Sie sind vor allem zuständig für die zweisprachigen fachlichenGrundkurse, weil ihnen das Bildungssystem, die Wissensstruktur, die Methodikund die Anforderung der Bildung an der deutschen Universitäten bekannt sind.

Die drei Professoren, die jeweils für die dreiStudiengänge zuständig sind, sind von der QUST und UPB gemeinsam ausgewählt undsie sind zuständig für alle universitären Angelegenheiten der drei Studiengänge.  Außerdem verfügt die CDTF über einSprachzentrum mit qualifizierten Lehrkräften. Es besteht aus zehndeutschen  und 16 chinesischenSprachdozenten mit Auslandabschluss oder Auslanderfahrung. Regelmässig nehmendie Lehrkräfte des Sprachzentrums an Fortbildungen und Akademischen Kolloquienteil. Auch Professoren aus anderen Universitäten geben Weiterbildungen für dieMitarbeiter des Sprachzentrums. Ausserdem nehmen die chinesischen Lehrenden desSprachzentrums an den TestDaF-Fortbildungen , die vom

Deutschkolleg der Tongji Universität Shanghai und demTest-DaFInstitut in

Deutschland gemeinsam organisiert werden, teil, ebensowiean interkulturellen Fortbildungsseminaren für Dozenten in Shandong. Im Juli2009 haben 10 chinesische Lehrende mit Unterstützung des DAAD eine 6-wöchigeFortbildung an der Universität Paderborn gemacht. Auch im Juli 2011 haben 13und im Juli 2014 10 chinesische Lehrende wieder diese Chance wahrgenommen.

Das 3+X Ausbildungsmodell.

Es wird das sog. 3+XAusbildungsmodellpraktiziert, d.h. die Studenten werden drei Jahre in Qingdaostudieren. Nach einem Auswahlverfahren, das vonbeiden Universitätendurchgeführt wird, können die Studenten in Deutschland an denPartneruniversitäten ihr Bachelor- und Master-Studium fortsetzen. DieRegelstudienzeit des Masterstudiums beträgt zwei Jahre.Wenn sie ihr Studium ander Partneruniversität abgeschlossen haben,bekommen sie sowohl von der QUST alsauch von der deutschen Universität das Bachelorzeugnis. Wenn die Studenten inChina ihr Studium abschliessen, erhalten sie auch die Möglichekeit, sich umeinen weiterführenden Masterstudiengang an deutschen Partnerunversitäten zubewerben.

Die CDTF hat vor in diesem Jahr 175 Studentenaufzunehmen,  davon 100 Studenten für denStudiengang Maschienbau, 50 Studenten für den StudiengangElektrotehnik/Automatisierung und 25 Studenten für Angewandte Chemie. Für dieStudiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik/Automatisierung nimmt die CDTF vorallem Bewerber aus den Provinzen Shandong, Anhui, Henan und Guizhou. Für denStudiengang Angewandte Chemie Bewerber aus den Provinzen Shandong und Xinjiang.Bewerben Sie sich bei uns!

Die Studenten, die sich bei CDTF um einen Studienplatzbewerben,  müssen den Ehrgeiz haben, mitden immer intensiver gewordenen bilateralen Beziehungen zurechtzukommen. Mitden immer enger werdenden Beziehungen zwischen deutscher und chinesischer Regierungsteigt der Nachfrage an qualifizierten Fachkräften, die in den BereichenWirtschaft und Technik, sowie insbesondere bei Kooperationen zwischen denbeiden Ländern hervorragend eingesetzt werden können.

Die CDTF stellt den Studenten verschiedeneFörderungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sehr gute Studenten können neben denStipendien, die die CDTF, die QUST, die Provinz Shandong sowie der Staat anbieten, sich noch um dasDAAD-Stipendien bewerben. Bis 2015 haben 60 CDTF-Studenten eine Gesamtsumme vonüber 400.000 Euro Fördergeld bekommen.

Seit der Gründung der CDTF findet sie immer wiederAnerkennung von allen Seiten, drei deutschen Unternehmen bieten extraStipendien für CDTF-Studierende an, dies sind das Andreas Stihl- Stipendium,das Phoenix-Stipendium und das Stipendium von der QME.

Die CDTF-Absolventen sind auf dem Arbeitsmarkt sehrgefragt. Seit Gründung der CDTF haben insgesamt 1200 Studierende ihr Studiumhier absolviert. Davon haben 500 Studenten ihr Bachelorstudium an derUniversität Paderborn, der Universität Siegen und der Fachhochschule Koblenzabgeschlossen.  Davon setzten 95% derStudenten  ihr Masterstudium an derUniversität Paderborn, der  TechnischenUniversität München, der Universität Aachen,der Technischen UniversitätKarlsruhe, der Universität Siegen und der Technischen Universität Ilmenau fort.Ein Teil der Studenten haben sogar mit der Promotion angefangen. Zudem tretenweitere 100 Absolventen wichtige Stellen an , z.B. bei Regierungsämtern, beiHochschulen, großen chinesischen Unternehmen oder auch bei Deutsch-ChinesischenKooperationsfirmen.  

赵梦迪 ZHAO Mengdi

中德学院举行学院开放日活动

“Tag der Offenen Tür in der CDTF”

Die CDTF hat am 27. Juni eine Veranstaltung “Tag derOffenen Tür in der CDTF” organisiert. Dabei hat die Fakultät ihreBetriebscharakteristiken gezeigt, den Prüfungskandidaten sowie deren ElternZulassungsberatungen angeboten und dadurch besonders fähige Kandidatenangezogen, sich bei der CDTF anzumelden.

Die Veranstaltung “Eltern, Prüfungskandidaten undProfessoren” hat um 10 Uhr am Vormittag im Raum C3103 der Fakultätstattgefunden. Die Prüfungskandidaten und deren Eltern haben einen Film überdie CDTF geschaut. Der Parteisekretär Herr Li Zhenjiang hat ihnen die Grundlageder Fakultät, die Aufstellung der wissenschaftlichen Fächer, die Betriebsideensowie die Ausbildungsmodelle, den Erfolg sowie die Charakteristiken, diePlanung sowie den Ausblick von der Fakultät durch Multimedien vorgestellt. Auchüber die Veränderungen des Zulassungssystems 2015 hat Herr Li ausführlicheErklärungen geboten. Die Parteiführung, die Professoren und die Programmleiterhaben Fragen zu Forderungen eines Auslandstudiums, der Ausbildung sowie derVerwaltung der Studenten, den Stipendien, den Arbeitschancen der Absolventenusw. beantwortet.

An dem Tag der offenen Tür hat die CDTF dieKlassenzimmer, die Bibliothek, das Multimedien-Zentum und das Labor geöffnet.Durch diese Veranstaltungen wurde den Prüfungskandidaten und deren Elterngeholfen, die CDTF besser kennenzulernen.

【中国教育报】青岛科技大学中德科技学院:国际工程师的摇篮

Die Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät an der QUST —Ausgangsbasis des Internationalen Ingenieurs

An der CDTF seinen Traum verwirklichen, eineEliteuniversität zu besuchen

Der Elektrotechnik-Student Sun Songshan, mit dem Traumvon einem Studium im Ausland, hat vor drei Jahren sein Studium in der CDTFbegonnen. Viele Elemente in der Fakultät, wie z.B. die chinesische und diedeutsche Flagge an der Tür der Wohnheime und das Maskottchen „Da Fu“ als eineVerbindung zwischen chinesischer und deutscher Kultur, haben ihm eineinternationale kulturelle Lernatmosphäre gezeigt und damit seinen Vorsatz, imAusland zu studieren, verstärkt, meint Sun. Um diesen Traum zu verwirklichenmusste er die deutsche Sprache von Anfang an lernen, was für ihn eine großeHerausforderung war, weil er keine deutschsprachige Vorkenntnisse hatte. Umseinen Auslandstraum zu verwirklichen, scheute er keine Mühe. Die Fakultät hatviele deutsche Lehrer für den Sprachunterricht eingesetzt. Er selbst hat in denFerien die Sprache intensiv gelernt, mit Lehrern aus Deutschland aktiv überFachkenntnisse gesprochen, damit sein Sprachniveau sich schneller erhöht.Außerdem hat er an vielen Veranstaltungen wie z.B. „Deutsche Ecke“ unddeutschen Debatten teilgenommen, sich mit Kommilitonen über deutsche Kenntnisseausgetauscht und sich mit vielen Deutschen befreundet. Nach all den Bemühungenhat er schließlich  mit einer guten Leistungdie Zulassung von der Universität Siegen bekommen. Zwei andere CDTF-Studenten,Wei Zhongning, jetzt ein Maschinenbau-Doktorand an der Uni Paderborn, und XuDawei, ein Doktorand an der Hochschule Ruhr West, haben jeweils ein Stipendiumvom DAAD erhalten. Sie gehören damit zu den Elitestudenten  ihrer Universitäten.

Bis jetzt haben gut 700 CDTF-Studenten in Deutschlandstudiert, fast 60% der Gesamtzahl der Studenten. Sie haben ihr Bachelor-,Master- oder Doktoranden-Studium an mehr als zehn Universitäten absolviert,einschließlich der TU München(mehr als 60 Studenten), RWTU Aachen(mehr als 30),Uni Siegen, Uni Paderborn und TU Ilmenau. Die CDTF-Studenten wohnen, studierenund arbeiten jetzt in zahlreichen deutschen Städten. Zhai Chengyuan z.B. wurdeder neue Präsident der Chinesischen Studenten Union Münchens.

Auf Grundlagen und Praxis Wert legen, ein erstklassigesAusbildungssystem errichten

Die CDTF wurde 2001 als eine Kooperation zwischen derQUST und der Universität  PaderbornDeutschlands für ein gemeinsames Bachelor-Studium gegründet. Siestehtfür dieZusammenarbeit zwischen der chinesischen und deutschen Regierung im BereichAusbildung. Das Ziel der CDTF lautet, östliche und westliche Kultur zuverbinden und sehr gute Studenten auszubilden, besonders internationaleIngenieure und Manager, die chinesische und deutsche kulturelle Hintergründekennen und über  sprachliche Fähigkeitenverfügen.

Die CDTF hat gute Lehrkräfte. Zehn deutsche Lehrerarbeiten hier, einschließlich Professoren aus Deutschland. Die meistenchinesischen Lehrer haben in Deutschland studiert oder sich fortgebildet. DenLehrplan wird von den chinesischen und deutschen Lehrkräften gemeinsambesprochen und gestaltet. Für jeden Kurs ist ein Lehrer zuständig. Während desStudiums in Deutschland ist die deutsche Universität vor allem verantwortlichfür die Studentenverwaltung. Die Universität Paderborn und die FachhochschuleKoblenz z.B. haben eine  spezielleEinrichtung für die Verwaltung.

Die CDTF hat drei Fächer, nämlich Maschinenbau,Elektrotechnik und Chemie, und 13 Kooperationsprogramme. Insgesamt 1300Bachelor-Studenten studieren hier. Die deutschen Kooperationspartner sind dieUniversität Paderborn, die Universität Siegen, die FH Koblenz, die HochschuleRuhr West und und die TU Ilmenau. Die TU Ilmenau z.B. gibt jedes Jahr 20Studierenden in der CDTF im Fach Maschinenbau und Elektrotechnik die Zulassungfür ein Master-Studium.

Zwei Ausbildungsmodelle kombiniert

Erstens, wird ein Dualausbildungsmodell in der CDTFeingeführt. Das heißt, die Lehrinhalte werden in Theorie und Praxis vermittelt.Zweitens, das Bachelor-Studium hat ein „3+1“ Modell. Die ersten drei Jahrensind für das fachliche Grundstudium und den Sprachkurs vorgesehen. Wenn dieStudierenden die fachliche und sprachliche Prüfung bestanden haben, können siesich anmelden, im vierten Jahr in Deutschland weiterzustudieren. In Deutschlandsollen sie das Fachstudium absolvieren und ein Praktikum machen sowie dieAbschlussarbeit  schreiben. Dies dauertnormalerweise zwei Jahre. Wenn die Studierenden aber nicht nach Deutschlandgehen, sondern in China das Bachelor-Studium absolvieren, bekommen sie einAbschlusszeugnis von der QUST. Danach können sie sich um ein Master-Studiumbewerben. 95% der CDTF-Studenten, die in Deutschland ihr Bachelor-Studiumabgeschlossen haben,  machenweiterführend ein Master-Studium. Das dauert normalerweise zwei Jahre. DieGesamtdauer für einen Bachelor und einen Master ist 3+2+2, gleich wie inChina(4+3). Ausgezeichnete Master-Studenten haben noch die Chancen, inDeutschland gefördert zu promovieren.

International und offen, eine ideale Schulatmosphäre

Eine internationale offene Schulpolitik und eineAusbildung der interkulturellen Kommunikationsfähigkeit werden in der CDTFgeführt. Jedes Jahr kommen gut 20 deutsche Professoren um an der CDTF zudozieren. Gleichzeitig haben in den letzten Jahren über 30 chinesischeProfessoren und Dozenten in Deutschland an einem Austausch teilgenommen oderoder eine Fortbildung gemacht. Seit 2007 hat der DAAD mehr als 60 Studierendeund 30 Lehrer finanziell unterstützt, nach Deutschland zu fahren.

Die CDTF hat mit mehreren Unternehmen zusammengearbeitet,damit die Studenten mehr praktische Erfahrung sammeln können. Sie pflegt  gute Partnerschaft mit BASF, Bayer, Bosch,Degussa, Hansen, Volkswagen, QME u.a.. Darüber hinaus hat die Entwicklung derCDTF die Freundschaft zwischen Qingdao und mehreren deutschen Städten gefördertund als eine Brücke zwischen dem deutschen und chinesischen wirtschaftlichenund kulturellen Austausch gedient.

Gute Qualität, guter Ruf, gutes Image imAusbildungsbereich

Die CDTF genießt einen guten Ruf im Inland und Ausland.Die meisten Absolventen haben in deutschen Groß- oder Mittelunternehmen,Regierungsbehörden,  Hochschulen undgroßen staatlichen oder privaten Unternehmen gearbeitet und eine wichtige Rollein unterschiedlichen Bereichen gespielt. Da in Deutschland ein großer Bedarf anIngenieuren besteht, haben die CDTF-Studenten viele Arbeitschancen. Nach demLohntarif in Deutschland können die Absolventen als Ingenieur in einemdeutschen Unternehmen etwa 40 000 Euro(300 000 RMB) pro Jahr bekommen. Siewerden somit viel mehr verdienen als die, die im China den Abschluss gemachthaben und arbeiten.  

Im Jahr 2005 und 2010 haben DAAD-Experten die CDTFbesucht und sehr hoch eingeschätzt. Die CDTF hat sich schon zu einem Vorbild inder Zusammenarbeit zwischen chinesichen und ausländischen Institutionenentwickelt und wurde mit vielen Titeln ausgezeichnet. Die ehemaligen Studentenund deren Eltern haben der CDTF auch hohes Lob erteilt und vielen Kandidatenempfohlen.

Im Jahre 2015 können sich die Prüfungskandidaten aus denProvinzen Shandong, Henan, Guizhou, Anhui und Xinjiang um drei Fächer(Maschinenbau, Elektrotechnik und Chemie) bewerben. Die geplante Gesamtzahl derStudenten ist 175. Die Studiengebühr beträgt 28 000 Yuan pro Jahr.

Homepage der CDTF: http://cdtf.qust.edu.cn/

关闭窗口
Tel.:0532-88958985Fax:0532-88958256Email:cdtf@qust.edu.cnAdresse:Qingdao, Shandong, China laoshan songling Straße 99Postleitzahl:266061
Qingdao University of Science and Technology(QUST)Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät (CDTF) Alle RECHTE vorbehalten(C) 2005- 2011 All Right Reserved!